Ausbildung psychologische Beratung MBBS2018-09-06T21:19:46+00:00

Häufig gestellte Fragen zur psychologischen Beratung

Eine psychologische Beratung hilft Menschen, Lösungen zu finden, wo vorher nur Probleme waren. Familie, Partnerschaft, Beruf verlangen die Fähigkeit zur Kommunikation. Diese zu verbessern ist das Ziel einer psychologischen Beratung. Insofern ist sie Hilfe zur Selbsthilfe. Menschen entdecken ihre Kompetenz, erschließen sich Kraftquellen und gewinnen so Sicherheit in sich selbst.

Eine elementare Voraussetzung zur Teilnahme an der Ausbildung zum psychologischen Berater (m/w) ist ein grundsätzliches Interesse an Menschen und die Bereitschaft, die eigene Wahrnehmung (weiter-)entwickeln zu wollen.

Eine psychologische Beratung ersetzt keine Psychotherapie! Deshalb legen wir großen Wert auf die Vermittlung fundierter theoretischer Grundlagen, um einerseits gravierende psychische Störungen erkennen zu können und andererseits Klienten kompetent an medizinisch-psychotherapeutische Behandler zu vermitteln.

Das MBBS Ausbildungskonzept

Das Konzept der psychologischen Beratung (MBBS) integriert die wirksamsten Psychotherapie-Methoden der humanistischen Psychologie, welche auf die Entfaltung des menschlichen Potenzials fokussiert sind. Der Mensch wird hierbei in den vier Dimensionen seiner Existenz erfasst und die entsprechenden Therapieverfahren diesen vier Dimensionen zugeordnet.

Mind
Dieser Begriff steht für „Seele, Geist, Unbewusstes“.
Die Gestalttherapie wird als erlebniszentriertes Verfahren neben der Hypnotherapie und der Kunsttherapie dieser Dimension zugeordnet.

Brain
Dieser Begriff meint unseren bewussten Verstand.
Hier ist die kognitive Verhaltenstherapie eine gute Methode, die Verbindung von Denken und Gefühlen zu nutzen. Auch die gewaltfreie Kommunikation macht sich diese Verbindung zu nutze. Gefühle sind die Wegweiser zu unseren Bedürfnissen.

Body
Dies steht für den Körper in seiner ganzen Mannigfaltigkeit und seiner Verbindung zur Seele. Die Bioenergetik ist eine hervorragende Methode „verkörperte Gefühle“ wahrzunehmen und zu integrieren.
Die Vermittlung übender Verfahren wie Autogenes Training und Yoga machen die Seminare zu Oasen im Alltag.

System
Dieser Begriff beschreibt den Menschen einerseits als eigenes System (Mind, Brain und Body), wobei andererseits der Mensch immer auch teil eines gesellschaftlichen und spirituellen Systems ist. Deshalb werden in dieser Ausbildung die verschiedenen Verfahren der Systemischen Therapie vermittelt. Auch das Bewusstwerden der eigenen spirituellen Wurzeln ist ebenfalls Ausbildungsbestandteil.

Ausbildungsverlauf

Modul 1 (2018 / 2019)

Themen Inhalt Termin
Seminar I Klientzentrierte Gesprächsführung nach Rogers
 31.08. 2018 bis 01.09.2018
Seminar II Gestalttherapie I  19.10.2018 bis 20.10.2018
Seminar III Kognitive Verhaltenstherapie I
 30.11.2018 bis 01.12.2018
Seminar IV Gestalttherapie II  11.01.2019 bis 12.01.2019
Seminar V Kognitive Verhaltenstherapie II  15.03.2019 bis 16.03.2019
Seminar VI Kreativitätsseminar  05.04.2019 bis 06.04.2019
Seminar VII Gewaltfreie Kommunikation  10.05.2019 bis 11.05.2019
Seminar VIII Systemische Therapie I  14.06.2019 bis 15.06.2019

Blockseminar (17.07.2019 bis 21.07.2019)

Themen Inhalt Termin
Tag 1 TZI – Themen zentrierte Interaktion I 17.07.2019
Tag 2 TZI – Themen zentrierte Interaktion II 18.07.2019
Tag 3 Kunsttherapie und Gestalt 19.07.2019
Tag 4 Kreative Verfahren der Aktionstherapie
(Arbeit mit Objekten, Body Sculpting)
20.07.2019
Tag 5 Schematherapie 21.07.2019

Modul 2 (2019 / 2020)

Themen Inhalt Termin
Seminar I Systemische Therapie II
 27.09.2019 bis 28.09.2019
Seminar II Gestalttherapie III  18.10.2019 bis 19.10.2019
Seminar III Hypnotherapie & Gestalttherapie
 22.01.2019 bis 23.11.2019
Seminar IV Gestalttherapie IV
 2020
Seminar V „Bedürfnisse“ und ihre Bedeutung  2020
Seminar VI Systemische Therapie III  2020
Seminar VII Systemische Therapie IV  2020
Seminar VIII Kolloquium  2020
Vollständiges Ausbildungskonzept herunterladen

Ihre Vorteile bei dieser Ausbildung

  • Intensivierung der Theorie und Praxis der humanistischen Psychologie

  • Persönliche Arbeitsatmosphäre

  • Kompakte und anwendungsnahe Wissensvermittlung

  • Supervision und Fallstudien

  • Individuelle Betreuung durch den Dozenten/in

  • Ausführliche Feedbackgespräche zur Selbstreflexion

  • Förderung von Teamfähigkeit und Kreativität

  • Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie Ihr persönliches MBBS-Zertifikat

Kosten Modul 1

EUR208000zzgl. Unterkunft und Verpflegung
  • 8 Seminare · 104 Std. · 130 Unterrichtseinheiten · 12 Std. Einzelanalyse · Dauer ca. 1 Jahr

Kosten Blockseminar

EUR64000zzgl. Unterkunft und Verpflegung
  • 5 Tage Intensivseminar · 35 Std · 46 Unterrichtseinheiten

Kosten Modul 2

EUR208000zzgl. Unterkunft und Verpflegung
  • 8 Seminare · 104 Std. · 130 Unterrichtseinheiten · 12 Std. Einzelanalyse · Dauer ca. 1 Jahr

Kosten Einzelanalyse / Supervision

EUR7000pro Person und Stunde
Jetzt zur Ausbildung anmelden

Wussten Sie schon…?

Die Anrechnung von Bildungsschecks ist bei dieser Ausbildung ebenfalls möglich. In begründeten Einzelfällen können die Seminare auch einzeln gebucht werden. Bei Interesse nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gern.

Es gelten unsere allgemeinen Seminarbuchungsbedingungen, die auf Anfrage eingesehen werden und im Rahmen der Buchungsbestätigung übersandt werden.

Literaturempfehlungen als Ergänzung zur Ausbildung

Lebensmut bei schwerer Krankheit

von Lothar Kuschnik

Therapie in Aktion

von Lothar Kuschnik und Arno Paschmann